USB 3.0 – USB Sticks

Highspeed Datentransport-Gadget in der Hosentasche

„Superspeed USB 3.0 ! Wer braucht denn für den Datentransfer die zehnfache Menge an Datenraten pro Sekunde als dies im Vergleich zu USB 2.0 möglich ist ?“ Zugegeben, auf den ersten Blick braucht kein „Otto Normalverbraucher“ den USB 3.0 Standard. Doch auf den zweiten ist diese Einschätzung weit gefehlt. Mit einem Blick in die Zukunft sind Superspeed-Schnittstellen schlichtweg unerlässlich, um der ständig weiter schreitenden Datenflut Herr zu werden. Unsere Internet-Gesellschaft schätzt den Komfort, den digitale Geräte und deren Einsatz im Musik-, Video-, Dokumenten- oder Spiel-Bereich ermöglichen, über alles und will für den Transfer von diesen hohen Datenvolumen auf die kleinen, leichten Flash-Speicher 3.0 keinesfalls mehr verzichten.

USB 3.0 Sticks

Die Vorteile von USB-Sticks in zwei Worten ausgedrückt: „Praktisch und perfekt für unterwegs!“ Denn USB-Sticks sind die mobilste Art des direkten Datentransports. Sie lassen sich mit einem Handgriff an PC oder Notebook andocken und übertragen im 3.0 Highspeed-Modus schnell und ohne Internet, WLAN oder Netzwerk auch riesige Datenmengen. Sie zählen zu den ständigen „must have“ Begleitern unserer heutigen Online-Gesellschaft in der Hosen- oder Handtasche und benötigen weder störende Kabel noch eine separate Stromversorgung für den Datentransfer oder ein Datenbackup. USB 3.0 Sticks sind schick sowie stabil, und es gibt sie in verschiedenen GByte-Speichergrössen und Designs.